Storchenversammlung und flügge Jungstörche

Am 08.07.19 machten wir uns mal wieder auf den Weg, um nach allen Storchennestern bei uns zu sehen. Zunächst kamen wir am Kilianstädter Horst vorbei. Mama Storch klapperte laut und zeigte Abwehrhaltung, während der Nachwuchs geduckt im Nest lag. Drei Störche flogen  über das Nest hinweg. Die Kilianer Jungstörche gedeihen prächtig, auch wenn sie noch kleiner sind als ihre Artgenossen in den Nestern ringsum. Weiterlesen

Sorgen um Lilli

Lilli ist ein in 2012 auf dem Kilianstädter Storchenhorst geborenes Storchenmädchen. Wir berichteten schon öfter über Lilli. Sie kehrte in 2014 in den MKK zurück und hatte einen schweren Start ins Erwachsenenleben, wurde mehrfach vertrieben und baute dann zusammen mit einem Männchen ein Nest auf einem Strommast, hier klicken. Das Nest musste geräumt werden, da dieser Ort viel zu gefährlich war. Am 23.06.19 besuchten wir Lilli in Altenhaßlau, wo sie seit 2015 stets mit demselbem Partner erfolgreich brütete. Weiterlesen

Rauchschwalben

Rauchschwalben sind nicht gerade alltäglich bei uns und deshalb war es etwas ganz Besonderes, als wir kürzlich kleine Rauchschwalben bei ihren ersten Flugversuchen beobachten konnten. Als es früher noch viele aktive Bauernhöfe im Ort gab, konnte man in den Sommermonaten viele Rauchschwalben durch die Straßen fliegen sehen, die ihre Nester in Kuhställen bauten. Weiterlesen

Entwicklung der Schönecker Jungstörche

Alle Storchenkinder haben sich prächtig entwickelt, so auch die beiden Kilianstädter Jungen, die später das Licht der Welt erblickten als die übrigen in den Nestern von  Büdesheim. Besonders freut uns, dass unser Winzling im Kilianstädter Nest wohl ordentlich von den Eltern gefüttert wurde und inzwischen ist er fast so groß wie sein Geschwisterchen. Weiterlesen

Das 1. Kilianstädter Storchenkind zeigte sich

Nach dem Starkregen in der gestrigen Nacht schauten wir, als der Regen am Vormittag etwas nachließ, nach unserem Storchenpaar auf dem Kilianstädter Horst. Beide Altstörche standen oben, stocherten im Nest herum und klapperten immer wieder. Irgendwie schien dies kein gutes Zeichen zu sein und wir hofften, dass unsere kleinen Küken, insbesondere der 2. Winzling, die Nacht gut überstanden hätten. Weiterlesen

Storchennachwuchs ist da

Am 14.05.19 konnten wir die ersten Storchenkinder begrüßen, und zwar auf dem Storchenmast im östlichen Teil des NSGs Bornwiesen in Büdesheim. Die drei sind überraschenderweise schon ziemlich groß und beginnen sogar schon mit den Flügeln zu schlagen. Weiterlesen

Einsäen einer Blumenwiese

Am 13.05.18 wurde an unserem Feuchtbiotop “Himmelsteich” auf einem Teil des Areals Samen für eine bunte Sommerwiese eingebracht, um hauptsächlich einen wertvollen Beitrag für Insekten zu leisten, aber auch der Mensch wird sich an den sich bildenden Blüten der einzelnen Pflanzen bestimmt erfreuen. Weiterlesen

Vogelstimmenwanderung

Nur wer sich morgens früh auf die Socken macht, kommt in den Genuss, ein schönes Konzert unserer einheimischen Vögel zu hören. Kalt war es am Sonntagmorgen, 28.04.18, als wir uns um 6.30 Uhr am Vereinshaus trafen, um gemeinsam nach einer kurzen Begrüßung durch Helga Möller, 1. Vorsitzende und Uli Paul, 2. Vorsitzender, durch den Kilianstädter Wald zu wandern. Weiterlesen

Bei strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und frühlingshaften Temperaturen konnten wir am Ostersonntag, 21.04.19, gemeinsam unser traditionelles Osterfest feiern. Der Wald leuchtete in unterschiedlichen Grüntönen und Blütenduft lag in der Luft. Weiterlesen

Es wird gebrütet

In fast allen Storchennestern wird zurzeit gebrütet. Unser Kilianstädter Paar ließ sich etwas länger Zeit, bis es letztendlich dann doch Anfang April zur Eiablage kam. Wir hatten schon Bedenken, ob es mit der neuen Partnerin überhaupt klappen würde, dass wir kleine Storchenkinder im Nest würden begrüßen können. Weiterlesen

Schönecker Störche sind ins Land gezogen

Am 18.01.19 entdeckten wir die ersten Störche in den Bornwiesen in Büdesheim. Es war ein Paar, das gemeinsam auf Futtersuche war. Vermutlich war es das Paar vom dortigen Auenmast. Da an den Folgetagen Väterchen Frost im Land regierte, zogen sich die beiden noch einmal zurück und tauchten dann wieder zeitgleich mit dem Kilianstädter Storchenmännchen und dem Männchen vom Funkmast an der Bahnlinie auf. Weiterlesen

Winterwanderung

Am 27.01.2019 trafen wir uns zu unserer 1. Veranstaltung im neuen Jahr an unserem Vereinshaus. Trotz des ziemlich unbeständigen Wetters hatten sich jedoch viele Mitglieder auf den Weg gemacht, um gemeinsam zu wandern. Als Wanderziel suchten wir uns in diesem Jahr ein Waldstück in Büdesheim aus, das den klangvollen Namen „Brand Holz“ trägt. Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren 2. Vorsitzenden, Uli Paul, ging es zunächst in Fahrgemeinschaften zu dem besagten Waldrand. Von dort begann die Wanderung in Richtung Karben. Weiterlesen

Kilianstädter Weihnachtsmarkt

Am 15. und 16. Dezember 2018 fand in der Herrnhofstraße sowie dem Herrnhof unser schöner Kilianstädter Weihnachtsmarkt statt. Auch wir beteiligten uns wieder mit  unserer Verkaufshütte am Marktgeschehen. Zum Schnabulieren gab es die inzwischen schon berühmten Waffeln, dazu Glühwein und für die Kleinen heißen Apfelsaft. Weiterlesen

Futterwaben gefüllt

Damit die Vögel in unserem Wald auch im Winter etwas zum Picken finden, haben wir am 28.11.18 ein Wintermenü zubereitet und anschließend in bereits zuvor gefertigte Futterwaben gefüllt. Das Wetter war gut, sogar die Sonne ließ sich blicken, so dass die Arbeit flott vonstatten ging. Weiterlesen

Pflegearbeiten am Himmelsteich

Das Wetter hätte nicht besser sein können, als wir uns am Samstag, 03.11.18, früh morgens an dem von uns angelegten Feuchtbiotop “Himmelsteich” trafen, um Pflegearbeiten durchzuführen. Fast hatte man den Eindruck, der November wolle beweisen, dass er es durchaus mit dem Goldenen Oktober aufnehmen kann. Morgens war es zwar noch recht frisch, aber die Sonne schien vom blauen Himmel und spornte alle an, tatkräftig an die Arbeit zu gehen. Weiterlesen

Apfelernte

In diesem Jahr trugen die meisten Obstbäume unheimlich viele Früchte, was letztendlich auf den warmen Sommer zurückzuführen ist. Leider fielen aber auch zahlreiche Früchte frühzeitig vom Baum und faulten schnell vor sich hin. Weiterlesen

Nest Storchenhorst Bornwiesen abgetragen

Am 03.09.18 wurde von uns der Storchenhorst in den Bornwiesen, Büdesheim, ein wenig saniert. Dieser Auenmast wurde im Jahr 2001 errichtet, in 2007 zum 1. Mal belegt und seitdem wurde dort erfolgreich gebrütet. In diesem Zeitraum haben die Brutpaare Jahr für Jahr stets weiter am Nest gebaut, so dass dieses eine beachtliche Höhe angenommen hatte, wobei das enorme Gewicht den Mast sogar ein wenig in Schieflage brachte. Es war höchste Zeit, hier einmal Hand anzulegen. Weiterlesen

Ein Storchensommer ist zu Ende gegangen

Der diesjährige Sommer mit seiner lang anhaltenden Hitze und Trockenheit war eine Herausforderung für Mensch und Tier. Auch unsere Adebars litten, denn es war nicht einfach, genügend Futter für den Nachwuchs zu beschaffen. Jedoch meisterten alle Paare in unserem Gebiet diese Aufgabe hervorragend und die Jungen ringsum wurden flügge. Im Juli hieß es dann für sie, sich selbst Nahrung zu beschaffen. Weiterlesen