Aufstellen Storcheninformationstafel

Nachdem wir im Mai 2016 unser Storchenschild, das an der Brücke über die Nidder in unmittelbarer Nähe der Thylmann-Mühle stand, aus der Nidder fischten, ist hier nachzulesen, schlummerte es nun einige Jahre in einem Schuppen.

Das Schild wurde restauriert, Daten ergänzt und wir entschlossen uns für einen neuen Standort, und zwar auf dem Grünstreifen vor den Brombeerhecken an der Uferstraße in Kilianstädten. Von dort hat man direkt einen Blick über die Nidder auf den Storchenhorst und Passanten können sich über das Brutgeschehen seit 2010 informieren.

Mit einem Handbohrer wurde ein Loch in die Erde gebohrt, das Holzschild an einem Metallmast befestigt, Letzterer ins Loch gestellt, wobei die Wasserwaage zum Einsatz kam um zu prüfen, ob das Schild auch gerade stand. Mit ein wenig Splitt und ausgebuddelter Erde wurde das Loch um den Mast verfüllt,

Nach getaner Arbeit kam unser Storchenpaar auf den Horst zurück und jubelte.
Wir hoffen nun, dass dieses Schild dort stehen bleiben, viele Passanten erfreuen wird und es nicht erneut Opfer von Vandalismus wird.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.