Pflegearbeiten am Feuchtbiotop “Himmelsteich”

Genau eine Woche nach unserem Arbeitseinsatz am Vogelbrutrevier Nidderbogen nahmen wir uns unseres Feuchtbiotops an, um auch dieses auf Vordermann zu bringen. Auch hier wurden Büsche und Hecken zurückgeschnitten und der Boden gemulcht.

Der Graben wurde frei geschnitten vom hohen Gras, damit wieder Wasser in den Teich fließen kann. Aktuell führt der Graben kein Wasser. Es ist schon erschreckend zu sehen, wie sehr die beiden letzten trockenen Sommer auch hier ihren Tribut forderten. Zwar hatte es in dieser Woche öfter geregnet und wir fürchteten schon, dass unser geplanter Termin für diese Pflegearbeiten ins Wasser fallen würde, aber das Wetter hielt, doch trotz Regen stand im tiefsten Teil des Areals kein cm Wasser. Der Boden ist tief gerissen. Wir können nur hoffen, dass sich die Lage wettermäßig mal wieder ändern wird, damit unser Feuchtbiotop als solches sich auch präsentieren kann. 

Auch an diesem Tag gab es zur Stärkung ein 2. Frühstück.
Herzlichen Dank an all die fleißigen Helfer, denn ohne ihren Einsatz könnten wir all unsere Arbeiten nicht bewältigen.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.