Pflegearbeiten am Himmelsteich

Das Wetter hätte nicht besser sein können, als wir uns am Samstag, 03.11.18, früh morgens an dem von uns angelegten Feuchtbiotop “Himmelsteich” trafen, um Pflegearbeiten durchzuführen. Fast hatte man den Eindruck, der November wolle beweisen, dass er es durchaus mit dem Goldenen Oktober aufnehmen kann. Morgens war es zwar noch recht frisch, aber die Sonne schien vom blauen Himmel und spornte alle an, tatkräftig an die Arbeit zu gehen.
Etliche Streifen rund um den Teich mussten noch gemulcht werden, ebenso die im Frühjahr angelegte Blumenwiese, auf der sich zahlreiche Insekten Nahrung holten. Eine neue Wiese wird im kommenden Jahr wieder angelegt werden.

Auch der zum Teich führende Graben war inzwischen total zugewachsen und als solcher nicht mehr zu erkennen. Er wurde vom Gras befreit und teilweise neu ausgehoben.
Der Teich selbst war ausgetrocknet, was bei diesem langen und heißen Sommer kein Wunder war. Wir hoffen jetzt auf ausgiebigen Regen, damit er sich füllt und zahlreiche Arten sich wieder ansiedeln können.
Helga und Herbert Möller verwöhnten die fleißigen Helfer mit einem leckeren Frühstück und alle griffen gerne zu und ließen es sich schmecken.
Eins ist gewiss, wenn Arbeit ansteht, genügt ein kleiner Rundruf und zahlreiche Mitglieder stehen quer bei Fuß.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön seitens des Vorstands an alle Helfer, denn ohne euren Einsatz könnten wir den Naturschutz in dieser Art nicht betreiben.

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.