Erste Aufräumarbeiten

Am Montag, 16.01.17, kamen gegen Mittag zwei Forstarbeiter, um die umgefallene und teilweise auf dem Dach liegende Buche zu beseitigen. Das war kein einfaches Unterfangen, da man nicht wusste, wie der Baum beim Zersägen auf dem Dach reagieren würde.
Während der eine Arbeiter damit begann, die größeren Äste auf dem Vereinsgelände zu teilen, machte sich der andere an die Arbeit auf dem Dach.
Stück für Stück sägte er Teile des Stammes ab, die zu Boden fielen. Das Dach hielt stand, worüber wir mehr als glücklich waren. Ein Bagger zog den großen Teil des Stammes aus dem Vereinsgelände weg. Im Anschluss wurde das Dach mit Folie erneut abgedeckt.
Jetzt müssen konkret die Schäden festgestellt werden, damit die Sanierungs-/ Renovierungs- und weitere Aufräumarbeiten stattfinden können.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.