Der Nikolaus war da

„Apfel, Nuss und Mandelkern, essen alle gerne Kinder gern.“ Das dachte sich auch der Nikolaus und überraschte unsere kleinen Vogelschützer am 07.12.14 im Vereinshaus, als sie sich in diesem Jahr zum letzten Mal trafen, um noch einmal gemeinsam kreativ zu sein.
Als sie ganz konzentriert Weihnachtssterne bastelten, Bilder malten, polterte es auf einmal ganz laut an der Tür. Unser Jugendbetreuer, Heiko Kühne, öffnete sie und herein kam ein Mann in einem langen roten Mantel und Rauschebart. Die Kinder staunten nicht schlecht, als er mit einem großen Sack auf dem Rücken etwas keuchend eintrat. Es war der Nikolaus.
Er hatte schon einen langen Weg hinter sich gebracht, setzte sich erst einmal auf einen Stuhl und ließ sich ein Glas Wasser bringen, bevor er anschließend jeden kleinen Vogelschützer zu sich rief. So manchem Kind war schon etwas mulmig zu Mute, aber tapfer gingen alle zu dem Mann im roten Mantel, sagten ein kleines Gedicht auf oder sangen dem Nikolaus ein Lied vor. Zur Belohnung holte er für jedes Kind aus seinem großen Sack ein Geschenk. Die Augen der Kinder strahlten!

Der Nikolaus versprach, auch im nächsten Jahr wieder vorbeizuschauen, war ihm doch zu Ohren gekommen, dass die kleinen Vogelschützer sich großartig für den Naturschutz einsetzen und sich stets liebevoll um ihre gefiederten Freunde kümmern.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.