Der 1. Kilianstädter Storch ist da

Heute Mittag, 20.02.2014, beobachteten wir auf den Wiesen zwischen Kilianstädten und Büdesheim einen Storch, der alleine unterwegs war. Kurze Zeit später sahen wir ihn auf dem Storchenhorst stehen, wo er eifrig sein Gefieder putzte.

Uli Paul las kurze Zeit später mit einem Spektiv die Ring-Nr. des Storches ab und konnte erkennen, dass es sich um das Storchenmännchen des Vorjahres handelte. In den beiden letzten Jahr kam das Weibchen zuerst an.

Vor zwei Wochen konnten wir schon einmal auf dem Horst einen Storch beobachten, aber das Ablesen dessen Ring-Nr. ergab, dass es sich um einen Storch aus Wachenbuchen handelte. Vielleicht wollte er sich hier bei uns einfach mal ein wenig umschauen. Er blieb aber nicht lange und bestimmt wird auch er wieder in Wachenbuchen brüten.

Jetzt hoffen wir, dass unser Storchenweibchen auch recht bald eintreffen wird.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.