Wintermenü für unsere gefiederten Freunde

„Was unsere Jugendgruppe zustande gebracht hat, das muss uns doch auch gelingen“, dachten einige Mitglieder unseres Vereins und trafen sich auf dem Vereinsgelände, um ein Wintermenü für unsere einheimischen Vögel zuzubereiten und weitere Futterwaben zu füllen.
Sie mussten sich nur ganz genau daran halten, wie die Kinder und Jugendlichen es vorgemacht hatten, dann konnte absolut nichts schief gehen. Also gingen sie ans Werk
Mit dem Wetter hatten die Erwachsenen mehr Glück als unsere Jugendgruppe. Es war ein strahlend schöner Spätnovembertag, auch wenn die Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt lagen. Am Feuer konnte man sich die kalten Finger etwas wärmen.

Die von der Metzgerei gelieferten Flomen wurden in einem Kessel erhitzt, Margarine hinzugefügt und die Samenmischung untergeführt. Anschließend wurden die bereit gestellten Waben befüllt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.