Wir bauen einen Krötenzaun

Am 07.03.2013 bauten wir an einer Böschung der neuen Umgehungsstraße von Kilianstädten in Ortshöhe Oberdorfelden einen Krötenzaun. Diese Straße stellt eine große Gefahr für die Kröten dar, da sie genau auf ihrem Wanderweg liegt und in den letzten Jahren konnte man zur Zeit der Krötenwanderung viele kleine tote Kröten auf der Umgehungsstraße auffinden. Das musste sich ändern.
Die Kröten kommen oben links aus dem Gebüsch und von dort führte ihr Weg über die Straße in Richtung Anglerteiche. Die Straße wurde zur Todesfalle. Jetzt werden sie entlang des neues Zaunes die Böschung hinunter geleitet, sie kommen dort zu dem kleinen Bach und können gefahrlos ihr weitere Wanderung aufnehmen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.